Das Örtchen RSS-Feed
Suchen
Blog
Ähnliche Beiträge
Neueste Kommentare
Neueste Einträge
Populäre Einträge
Tagwolke
addon auswertung barcamp blog bug cms cms made simple datenkrake drupal feed film firefox frickeln friday gewinnspiel hardware how-to individualisierung meinung mmo modul nas php problem rss se7en server sicherheit sicherung software spiel teil theme trailer unterhaltung update windows windows 7 wordpress wow
Monatsarchiv

Drupal: RSS-Feed für mein Blog

Heute stand ich vor dem Problem, daß ich für mein Blog gerne einen einzigen RSS-Feed hätte. Dieser soll auf jeder Seite im HTML-Header und als verlinktes Icon erscheinen und immer die 10 aktuellsten Blogeinträge anzeigen.

Drupal und Pathauto

Da ich grundsätzlich Pathauto benutze, um mir aussagekräftige URLs für meine Nodes automatisch generieren zu lassen, ist mir natürlich klar, daß Drupal per Default an allen Ecken und Kanten sowieso Feeds für mich erstellt. Diese sind jedoch leider davon abhängig, wo ich mich gerade auf der Seite befinde. Aus diesem Grund deaktiviere ich immer diese Feed-Überflutung, indem ich in Pathauto die entsprechenden Einstellungen lösche.

Frontpage-Feed

Trotzdem hätte ich immer noch den Standard-Feed rss.xml von meiner Frontpage und könnte diesen benutzen. Hierfür müsste ich lediglich in den Einstellungen des entsprechenden Content-Typs aktivieren, daß seine Nodes auf der Startseite auftauchen sollen.

Das Problem

Leider benutze ich bei keinem meiner Drupal-Projekte die Startseite mit der Einstellung node, wodurch leider weder die Variable $feed_icons in meiner page.tpl.php befüllt ist, noch die URL meines Feeds im HTML-Header meiner Website auftaucht.

Die Lösung

Aus meiner Sicht ist dies alles extrem kompliziert und der falsche Weg für mich. Ich hätte gerne ein Modul, welchem ich nur sage, welche Content-Typen in meinem einzigen Feed enthalten sein sollen und dieses dann den Feed entsprechend befüllt, im Header hinterlegt und mir eine Template-Variable zur Einbindung zur Verfügung stellt.

Und fast genau dieses Modul habe ich heute kurz geschrieben, lediglich der Content-Typ ist derzeit noch fest hinterlegt. Hierbei half mir mal wieder der große Bruder mit dem G am Anfang, der nach etlichem Suchen zwei passende Links ausspuckte. Zum einen fand ich Davy Van Den Bremts Eintrag auf Drupalcoder, der den Ansatz für ein entsprechendes Drupal 5 Modul beschreibt und zum anderen konnte ich mein letztes Problem mit Caroline Schnapps Beitrag auf 11heavens lösen.

Und wo ist das Modul?

Das Modul befinde sich auf dieser Website im Beta-Test und sobald ich ein Admin-Interface ergänzt habe, wird es auf meiner geschäftlichen Website in der Rubrik Downloads auftauchen. Dies kann jedoch noch eine Weile dauern. Wenn jemand vorab Interesse hat, so soll er sich über das Kontaktformular melden.

Hallo! Bist du neu hier? Dann abonniere doch den RSS-Feed dieses nicht mehr ganz so stillen Örtchens, um über meine geistigen Ergüsse auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich von FeedBurner per E-Mail über meine Ausscheidungen benachrichtigen zu lassen.

Kommentar hinzufügen

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Der Inhalt dieses Feldes wird öffentlich zugänglich angezeigt, aber als nofollow markiert.
Hinweis

Kommentare beleben den Blog! Ich freue mich über jeden Kommentar. Du kannst hier offen Deine Meinung zum Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Bitte unterlasst es die Kommentare zu SEO-Zwecken zu missbrauchen. Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen (oder zu Blogs mit Grauzonen-Themen) und/oder Keywords als Namen verwenden und/oder Links im Kommentarbereich enthalten, sind nicht erwünscht!

Möchtest Du mir einen Blog-Artikel schmackhaft machen, dann schreib die URL ohne Link-Tag und ohne http(s):// in den Kommentarbereich und ich werde diesen bei Gefallen verlinken.

Die ersten vier Kommentare (mit den gleichen Daten bei Name, E-Mail und Blog) landen vor der Veröffentlichung in meiner Freigabe-Warteschlange und ich behalte mir das Recht vor, Kommentare entsprechend dieser Regeln anzupassen oder zu löschen!

t3n Magazin - Jetzt im Abo bestellen