Das Örtchen RSS-Feed
Kategorie
Kategorie: Blog
Buttons & Statistiken
Neueste Kommentare

Unterhaltung: Iron Sky (Science-Fiction-Komödie)

Was hat eine finnisch-deutsche Science-Fiction-Komödie mit der Monetarisierung von Blogs zu tun?

Blog-Monetarisierung (Hintergründe der Recherche)

Nicht viel, das gebe ich gerne zu. Derzeit beschäftige ich mich jedoch relativ häufig mit der Thematik Link-Building und Blog-Monetarisierung und kam so an die Info. Selber besitze ich zwar dank Alexander von bardiir.net einen Invite-Code für Flattr, habe diesen aber noch nicht genutzt, da:

Jedoch plane ich den Einsatz in meinem in Arbeit befindlichen Download-Bereich für CMS-Module (Drupal, CMS Made Simple und evtl. Wordpress) und WoW-Addons.

Zurück zum Thema SF-Komödie

Zufällig bin ich im Rahmen dieser Recherchen heute bei Dr. Web über einen Artikel zum Thema "Spenden sammeln im Netz" gestolpet, welcher zum Schluss zwei aktuelle Beispiele für Sponsoren-finanzierte-Projekte vorstellte. Das interessantere der beiden Projekte ist eben die besagte SF-Komödie Iron Sky deren Produktionskosten von 6,5 Millionen Euro bereits zu 86% durch "Spenden" gedeckt werden konnten. Ab 500 EUR scheint eine Profitbeteiligung möglich, jedem anderen bleiben leider nur die Rest-Exemplare der War Bonds zu 50 EUR (dabei handelt es sich um eine vorab bezahlte Fanartikelkiste). Leider bietet der Shop keine Paypal-Überweisung an und für alles andere bin ich derzeit zu faul, deswegen rühre ich lieber ...

Die Werbetrommel

Iron Sky wird produziert von Blind Spot Pictures (Finnland), Energia Productions (Finnland) und 27 Films Production (Deutschland). Die Aufnahmen sollen im Herbst 2010 beginnen und die Premiere im August 2011 sein.

Die Story spielt im Jahr 2018, als eine Gruppe von Nazis, die im Jahre 1945 auf die dunkle Seite des Monds flüchtete, zur Erde zurückkehrt. Der Film ist eine Finnisch-Deutsche Co-Produktion, welche hauptsächlich in englischer Sprache gedreht wird. Produzent ist Samuli Torssonen und Regie führt Timo Vuorensola. Zum Cast gehören Julia Dietze (1½ Ritter), Götz Otto (Beowulf), Tilo Prückner (Die unendliche Geschichte) and Udo Kier (Far Cry).

Vuorensola und Torssonen schufen bereits in über sieben Jahren (dank Spenden und zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeit) den Film Star Wreck - In the Pirkinning. Dieser erreichte weltweit über 8 Millionen "Zuschauer" (zunächst als kostenloser Download und später als kommerzielle DVD). Seit der DVD ist leider laut Wikipedia auch der Download-Link von der offiziellen Seite verschwunden (kleiner Tipp: Link zu Archive.org ganz unten auf der Seite FrostClick).

Fazit

Ich bin echt mal gespannt wie gut Iron Sky wird, da ja nicht mehr nur auf Laien-Darsteller gesetzt wird und schon die Effekte des Star Wreck Films bei einer Länge von über 100 Minuten ziemlich gut sind. Die beiden Trailer sehen auf jeden Fall ziemlich genial aus.

Iron Sky teaser - Space Nazis attack!

Iron Sky Teaser 2 - The First Footage

Eines kann man von der Machern auf jeden Fall lernen, nämlich wie man rein über Propaganda so ein Projekt stemmen kann und es damit sogar auf Spiegel Online schafft. Und was denkt ihr? Kann eine solche Story kommerziell erfolgreich sein und ihr Geld wieder einspielen?

Hallo! Bist du neu hier? Dann abonniere doch den RSS-Feed dieses nicht mehr ganz so stillen Örtchens, um über meine geistigen Ergüsse auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich von FeedBurner per E-Mail über meine Ausscheidungen benachrichtigen zu lassen.

Kommentare

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wie Du auf "Schwedenwerk" kommst. Die beteiligten Produktionsfirmen sind Blind Spot Pictures und Energia Productions aus Finnland, 27 Films aus Deutschland und New Holland Pictures aus Australien. Auch bei den Drehorten konnte ich keinen Zusammenhang zu Schweden entdecken, denn diese sollen im Oktober 2010 in Deutschland und Australien stattfinden.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Der Inhalt dieses Feldes wird öffentlich zugänglich angezeigt, aber als rel="nofollow" markiert.
Hinweis

Kommentare beleben den Blog! Ich freue mich über jeden Kommentar. Du kannst hier offen Deine Meinung zum Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Bitte unterlasst es die Kommentare zu SEO-Zwecken zu missbrauchen. Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen (oder zu Blogs mit Grauzonen-Themen) und/oder Keywords als Namen verwenden, sind nicht erwünscht!

Möchtest Du mir einen Blog-Artikel schmackhaft machen, dann schreib die URL ohne HTML-Tag in den Kommentarbereich und ich werde diesen bei Gefallen verlinken.