Das Örtchen RSS-Feed
Kategorie
Kategorie: Blog
Buttons & Statistiken

Blog: SEO-Tools und Websitechecks

Ich gebe normalerweise relativ wenig auf die im Netz zu findenden SEO-Tools und Websitechecks. Ab und zu packt mich dann jedoch die Prüfwut und ich versuche im virtuellen Schwanzvergleich wieder einmal ein paar Punkte zuzulegen.

Die hierfür benutzten Webdienste möchte ich im folgenden Beitrag kurz vorstellen und hierbei besonders die für mich interessanten Bereiche der Ergebnisse hervorheben.

seitwert.de - 15,59/100

Auf seitwert.de bekommt man eine Auswertung, die der eigenen Website eine Gesamtpunktzahl zwischen 0 und 100 zuweist und unterteilt in sechs Kategorien (Google, Yahoo, Externe Wertungen, Technische Details, Social Bookmarks und Sonstiges) Verbesserungsvorschläge oder "Mängel" auflistet. Für mich sind meist nur die letzten drei Kategorien von Interesse. So fällt unter Technische Details die Validität, unter Social Bookmarks beispielsweise die Dienste del.icio.us und Mister Wong und unter Sonstiges die Backlinks von Wikipedia und DMOZ.

Die technischen Fehler sind aus meiner Sicht als Webentwickler die ärgerlichsten, weil sie meist durch den Einbau eines HTML-Snippets eines externen Dienstes entstehen. Derzeit ist hier jedoch alles im grünen Bereich.

Über den Wert von Social Bookmarks und Backlinks aus Wikipedia/DMOZ lässt sich trefflich streiten, schaden können sie aus meiner Sicht aber auch nicht. Deswegen steht auch der DMOZ-Eintrag schon lange auf meiner Wunschliste, meine erste Bewerbung war aber scheinbar nicht erfolgreich.

woorank.com - 57,8/100

Auf woorank.com bekommt man ebenfalls eine Auswertung, die der eigenen Website eine Gesamtpunktzahl zwischen 0 und 100 zuweist und unterteilt in sechs Kategorien (Visitors, Content, In-Site SEO, Off-Site SEO, Usability und Website informations) Verbesserungsvorschläge oder "Mängel" auflistet. Hierbei interessieren mich wiederum nur drei Kategorien und davon auch nur Teilbereiche. So fällt unter In-Site SEO der Bereich Website compliance, unter Off-Site SEO die Bereiche Directories/Social Media und unter Website informations die Load time.

Im Bereich Website compliance haben mich hierbei schon lange die beiden roten Markierungen bei Dublin Core und Geo Meta Tags gestört, weswegen diese heute auf meine ToDo-Liste kamen.

Angeblich habe ich einen Backlink aus dem DMOZ-Verzeichnis, was seitwert.de aber nicht bestätigt und ich mit meiner manuellen Suche auch nicht verifizieren konnte. Deswegen steht dieser zusammen dem Yahoo! Directory auf meinem Wunschzettel.

seitenreport.de - 60,77%

Auf seitenreport.de bekommt man eine Auswertung, die die Gesamtbewertung als Prozentzahl enthält und diese in 11 Kategorien (Technisches, SEO, Social Media, Zugriffszahlen, Inhalte, Benutzerfreundlichkeit, Datentransfer, Sicherheit, Datenschutz, Reputation und Geschwindigkeit) in Einzelbewertungen aufdröselt. Hiervon haben jedoch zwei Kategorien Beta-Status (Social Media und Geschwindigkeit) und eine (Reputation) bekommt man nur als Premium-Mitglied zu Gesicht. Hierbei interessieren mich vor allem die Kategorien Technisches, SEO, Social Media und Datentransfer.

Derzeit ärgert mich vor allem das eine gemeldete Spaghetti-Element und die Anzahl der benötigten Requests zum Aufbau meiner Startseite. Leider finde ich das Spaghette-Element zum Verrecken nicht (ich vermute jedoch eine Falschmeldung wegen dem Parameter style im Wikio-Link). Bezüglich der Requests muss ich mir auch noch etwas überlegen, es wird jedoch schwer, da gut die Hälfte durch die Einbindung externer Dienste verursacht wird.

floern.com

Auf floern.com findet man einige nützliche Tools, mich interessiert jedoch nur der ContentAnalyzer. Hiermit konnte ich sehr flott die Anzahl der Spaghetti-Elemente dieses Blogs reduzieren, da die einzelne Stellen auf Zeilen des Quelltextes eingegrenzt wurden (Absatz Code-Analyse).

Da dieses Tool keine Probleme mehr meldet, vermute ich bei seitenreport.de die erwähnte Falschmeldung.

Veränderungen

Als erste Maßnahmen nach den heutigen Überprüfungen habe ich im Header meines Website-Quelltextes Dublin Core und Geo Meta Tags integriert. Von den 15 wichtigsten Angaben nach den Dublin Core Standards habe ich jedoch nur sechs integriert, da ich aus meiner Sicht lediglich hierbei sinnvolle Angaben machen konnte. Die Einbindung der Geodaten ging dann ganz fix, da ich Dank Big G den Dienst mygeoposition.com gefunden habe, der die passenden Meta Tags problemlos anhand meiner Adresse erzeugen konnte.

Nun stehen lediglich noch DMOZ und das Yahoo! Directory auf meinem Wunschzettel und da beides nicht so einfach ist, habe ich erneut Big G bemüht.

  1. Submitting To Directories: Yahoo & The Open Directory (Stand März 2007)
  2. Backlinks von Google, Yahoo & dmoz (Stand 2008)
  3. Backlink aus dem Yahoo-Webverzeichnis? So gehts! (Stand November 2008)

Alle diese Beiträge sind leider ziemlich alt, die Sache mit dem Google-Profil kannte ich jedoch nicht und habe ich sofort umgesetzt.

Die beiden schwereren Sachen werde ich dann hoffentlich in den nächsten Tagen angehen können. Hierbei ist vor allem die Kategoriewahl wichtig, wobei ich derzeit bei DMOZ zu den deutschsprachigen persönlichen Blogs tendiere. Bei Yahoo habe ich hingegen noch keinerlei Ahnung, wo ich denn mein Blog unterbringen könnte, da die englische Blog-Kategorie ja wohl weniger passt und die deutsche Blog-Kategorie derzeit nur einen einzigen Eintrag enthält.

Fazit

Meinen Woorank konnte ich durch die heutigen Änderungen auf 59,3/100 Punkten steigern, was mir als Tagesziel genügen soll.

Wie sieht es bei Euch aus? Benutzt Ihr solche Tools? Traut Ihr den Ergebnissen? Seit Ihr in DMOZ oder Yahoo! Directory mit einem deutschsprachigen Blog vertreten und wenn ja in welcher Kategorie?

P.S.: Hat jemand eine Ahnung, wieso selbst meine eigenen (nicht privaten) Bookmarks bei del.icio.us nicht gefunden werden?

Hallo! Bist du neu hier? Dann abonniere doch den RSS-Feed dieses nicht mehr ganz so stillen Örtchens, um über meine geistigen Ergüsse auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich von FeedBurner per E-Mail über meine Ausscheidungen benachrichtigen zu lassen.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Der Inhalt dieses Feldes wird öffentlich zugänglich angezeigt, aber als rel="nofollow" markiert.
Hinweis

Kommentare beleben den Blog! Ich freue mich über jeden Kommentar. Du kannst hier offen Deine Meinung zum Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Bitte unterlasst es die Kommentare zu SEO-Zwecken zu missbrauchen. Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen (oder zu Blogs mit Grauzonen-Themen) und/oder Keywords als Namen verwenden, sind nicht erwünscht!

Möchtest Du mir einen Blog-Artikel schmackhaft machen, dann schreib die URL ohne HTML-Tag in den Kommentarbereich und ich werde diesen bei Gefallen verlinken.