Das Örtchen RSS-Feed
Kategorie
Kategorie: Blog
Buttons & Statistiken
Neueste Kommentare

WoW: Wiederbelebung des Addons Petster

Seit Ewigkeiten bin ich beigeisterter Benutzer des WoW-Addons Petster und dort im speziellen von PetsterFeed. Leider fand das letzte Update am 02.07.2007 statt, da der Addon-Autor Zuban keinen aktiven Account mehr hat. Wenn man die restlichen Teile des Addons deaktivierte, konnte man dieses jedoch bisher problemlos nutzen. Leider war dies nach den diversen Änderungen durch Patch 4.0 nicht mehr der Fall.

Die Lösung

Entsprechend der Lösungsansätze für mein Addon myReputation begann ich alle Fehlermeldungen von Petster auszumerzen und hatte auch schnell einen großen Teil der Funktionalität wiederhergestellt.

Nur das Rufen der Pets machte mir erhebliche Probleme. Hierfür nutzt Petster normale Makro-Befehle von World of Warcraft, doch ich fand hierzu keine aktuellen Infos für den deutsche Spielclient. Schönerweise übernahmen die Lösungssuche andere für mich und zwar in den Kommentaren des Addons Whistle. Dieses ist übrigends eine praktische Broker-Alternative für den Petwechsel.

Mit den dortigen Infos war es dann auch kein Problem mehr für mich, das Rufen des aktuellen Pets umzusetzen. Für den Wechsel zu einem anderen Pet ist jedoch weiterhin der Blizzard-Button Begleiter rufen oder Whistle notwendig.

Und wo ist das Update?

Die Addon-Beschreibung, Screenshots und den aktuellen Download findet ihr wie bei allen meinen WoW-Addons seit heute bei Curse, wo ich der neue Projekt-Manager von Petster bin.

Hallo! Bist du neu hier? Dann abonniere doch den RSS-Feed dieses nicht mehr ganz so stillen Örtchens, um über meine geistigen Ergüsse auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich von FeedBurner per E-Mail über meine Ausscheidungen benachrichtigen zu lassen.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Der Inhalt dieses Feldes wird öffentlich zugänglich angezeigt, aber als rel="nofollow" markiert.
Hinweis

Kommentare beleben den Blog! Ich freue mich über jeden Kommentar. Du kannst hier offen Deine Meinung zum Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Bitte unterlasst es die Kommentare zu SEO-Zwecken zu missbrauchen. Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen (oder zu Blogs mit Grauzonen-Themen) und/oder Keywords als Namen verwenden, sind nicht erwünscht!

Möchtest Du mir einen Blog-Artikel schmackhaft machen, dann schreib die URL ohne HTML-Tag in den Kommentarbereich und ich werde diesen bei Gefallen verlinken.