Das Örtchen RSS-Feed
Kategorie
Kategorie: Blog
Buttons & Statistiken
Neueste Kommentare

Rift: Kein WoW-Killer, aber eine Alternative für Vanilla-Fans

Heute beginnt um 19 Uhr MEZ der sogenannte Headstart (Früheinsteiger-Start) von Rift, welches offiziell erst am 4. März in Europa erscheint. Bei dem neuen Fantasy MMORPG (Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel) handelt es sich meiner Meinung nach um ein Produkt, welches die guten Elemente der Konkurrenz zu einem wohlschmeckenden Brei verarbeitet hat.

Rift wird kein WoW-Killer sein, aber auch kein Einheits-Brei. Selbst ich, der World of Warcraft seit der Open Beta spielt und es weder für Aion noch für Warhammer beiseite gelegt hat, habe gestern ein Abo (über sechs Monate) abgeschlossen. Dies bedeutet jedoch nicht, daß ich mit WoW aufhöre, ich werde neben meinen Raid-Terminen nur weniger Zeit darauf verwenden.

Das Grundsätzliche

Systemvoraussetzungen:

Ein Spiel mit "atemberaubender" Grafik (zumindest realistischer als die von WoW), das auf fast allen Computern gespielt werden kann, selbst auf Systemen, die nicht auf dem neuesten Stand der Technik sind.

Mindestens erforderliche Systemausrüstung:

  • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
  • Prozessor: Dual Core mit 2 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Festplattenkapazität: 15 GB verfügbar
  • Grafik: Nvidia GeForce FX 5900, ATI/AMD Radeon X300, Intel GMA X4500 oder besser
  • Sound: DirectX 8.1-konforme Soundkarte
  • DirectX®: 9.0c, Juni-2010-Update
  • Breitband-Internetverbindung (DSL oder andere sehr schnelle Verbindung)


Empfohlene Systemausrüstung:

  • Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
  • Prozessor: Core 2 Duo mit 2,2 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Festplattenkapazität: 15 GB verfügbar
  • Desktop-Grafik: Nvidia GTS 250 oder besser
  • Notebook-Grafik: Nvidia GTX 200M-Serie oder besser
  • Sound: DirectX 8.1-konforme Soundkarte
  • DirectX®: 9.0c, Juni-2010-Update
  • Breitband-Internetverbindung (DSL oder andere sehr schnelle Verbindung)

Preise:

Wie bei WoW gibt es eine normale Ausgabe und eine Collectors Edition, allerdings bekommt man nicht nur bei der CE ein Ingame-PET.

Digitale Standard-Edition - 49,99 €:

  • Abo-Service: 30 Spieltage
  • Ingame-PET: Basiliskenküken, Tiefenjunges oder Höllenhundwelpe
  • Verschleierte Quellsteinrune: +3 Ausdauer und +10 Todeswiderstand

Digitale Sammler-Edition - 59,99:

  • Alles aus der Standard-Edition
  • Ingame-Reittier: Alt-Tartagon (ab Level 20, Geschwindigkeitserhöhung um 60%)
  • Ingame-PET: Sumpfling-Buddler
  • Sammlerranzen: 24-Platz Hauptrucksack

Die Bezahlung des Spiels war bis zum 23. Februar nur mit Kreditkarte (Visa, MasterCard, Discover und American Express) oder über einen Kauf beispielsweise bei Amazon möglich. Nun steht jedoch auch Paypal für den Kauf direkt bei Trion zur Verfügung, was mir am ehesten entgegen kommt, da ich keine Kreditkarte besitze und direkt über Amazon nur die Standard-Edition für 43,95 verfügbar ist. Die Sammler-Edition ist zwar über den Amazon-Marketplace erhältlich, jedoch zu Preisen ab 89,50 aufwärts, was ich ein wenig dreist finde.

Abo-Gebühren:

Für alle, die wie ich schon in den nächsten Tagen mit dem Zocken beginnen, gibt es vergünstigte Abo-Gebühren bei langfristigerer Bindung.

Einsteiger-Abo (beim Kauf eines Abos vor dem 15. März 2011):

  1. Monatlich - 12,99 €/Monat
  2. Vierteljährlich - 10,99 €/Monat
  3. Halbjährlich - 8,99 €/Monat

Reguläres Abo:

  1. Monatlich - 12,99 €/Monat
  2. Vierteljährlich - 11,99 €/Monat
  3. Halbjährlich - 9,99 €/Monat

Gametime Card:

  1. 30 Tage - 14,99 €
  2. 60 Tage - 27,99 €

Auch hier bleibt leider für die Zahlung des Abos neben Kreditkarten, nur die Option Paypal oder Rift-Timecards.

Das Spiel in der Kurzübersicht

  • Zwei Fraktionen: Die Wächter und die Skeptiker
  • Jeweils drei Völker pro Fraktion
  • Vier Klassen: Krieger, Geistlicher, Schurke und Magier
  • Je Klasse drei aus derzeit sieben Seelen (zukünftig wohl acht)
  • Sammelberufe: Bergbau, Sammelkunde und Schlachter
  • Crafterberufe: Ausstatter, Waffenschmied, Rüstungsschmied, Apotheker, Runenfertiger und Erfinder
  • Je drei Berufe pro Charakter

Deutsche Server (Stand 24.02.2011)

  1. Akala (RP PVE)
  2. Brutwacht (PVE)
  3. Spross-Passage (PVE)
  4. Trübkopf (PvP)

Rift-Intros

Rift Intro Deutsch HD

Die Wächter: "Wir wurden erkoren"

Rift: Planes of Telara - Wächter Intro

Die Skeptiker: "Wir haben die Macht"

Rift: Planes of Telara - Skeptiker Intro

Meine Planungen

Ich werde mit drei Charakteren auf Seite der Skeptiker starten, da mir das Aussehen der dortigen Völker besser gefällt und ich in WoW immer nur Allianz gespielt habe und davon einfach genug habe. Da die Zwerge leider zu den Wächtern gehören und ich Elfen nicht wirklich mag, bleiben nur die Rassen Bahmi und Eth(ianer) über.

Charakter 1:

  • Ethianer
  • Kleriker
  • 1. Seele Bewahrer
  • 2. Seele Schildwache
  • 3. Seele ?
  • 1. Beruf Sammelkunde
  • 2. Beruf Apotheker
  • 3. Beruf ?

Charakter 2:

  • Ethianer
  • Schurke
  • 1. Seele Waldhüter
  • 2. Seele Saboteur
  • 3. Seele ?
  • 1. Beruf Schlachter
  • 2. Beruf Ausstatter
  • 3. Beruf ?

Charakter 3:

  • Bahmi
  • Krieger
  • 1. Seele ?
  • 2. Seele ?
  • 3. Seele ?
  • 1. Beruf Bergbau
  • 2. Beruf Waffenschmied
  • 3. Beruf ?

Fazit

Ich habe leider erst am letzten Sonntag und Montag an der Open Beta teilgenommen und habe es nur bis Level 20 mit einem Charakter geschafft. Deswegen kann ich nur sagen, daß ich einen Client besser als den Vanilla Client von WoW vorgefunden habe und bis auf ein paar Soundprobleme und noch nicht übersetzte Texte keine wirklichen Bugs feststellen konnte.

Das Userinterface ist sehr ähnlich aufgebaut wie das von WoW. Die Bedienung und Steuerung scheint ebenfalls stark angelehnt zu sein. Auch fast alle Tastatur-Kürzel sind wie man sie bereits gewohnt ist (oder man passt sie einfach an). Fehlen tut mir als Mausnutzer nur etwas wie das Addon Clique, was ich vor allem als Heiler extrem vermisst habe. Auch fehlte mir in der Beta ein Tastenkürzel zum Auf- und Abmounten, aber das geht notfalls auch per Button in meinen Aktionsleisten (wovon ich testweise zwei Haupt- und vier Nebenleisten aktiv hatte).

Gar nicht fehlen taten mir übrigends Addons, da aus meiner Sicht vor allem Recount und Gearscore WoW-Killer sind und waren. Derzeit plant Trion übrigends auch keinerlei Addon-Unterstützung, was aber leider kein Recount für Rift verhindern konnte.

Zum Abschluss ein paar Beta-Eindrücke mit mehr Details:

Hallo! Bist du neu hier? Dann abonniere doch den RSS-Feed dieses nicht mehr ganz so stillen Örtchens, um über meine geistigen Ergüsse auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich von FeedBurner per E-Mail über meine Ausscheidungen benachrichtigen zu lassen.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Der Inhalt dieses Feldes wird öffentlich zugänglich angezeigt, aber als rel="nofollow" markiert.
Hinweis

Kommentare beleben den Blog! Ich freue mich über jeden Kommentar. Du kannst hier offen Deine Meinung zum Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Bitte unterlasst es die Kommentare zu SEO-Zwecken zu missbrauchen. Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen (oder zu Blogs mit Grauzonen-Themen) und/oder Keywords als Namen verwenden, sind nicht erwünscht!

Möchtest Du mir einen Blog-Artikel schmackhaft machen, dann schreib die URL ohne HTML-Tag in den Kommentarbereich und ich werde diesen bei Gefallen verlinken.