Das Örtchen RSS-Feed
Suchen
Blog
Neueste Kommentare
Neueste Einträge
Populäre Einträge
Tagwolke
#wck11 addon auswertung barcamp blog bug cms cms made simple datenkrake drupal feed film firefox frickeln friday gewinnspiel git hardware how-to individualisierung meinung mmo modul nas php problem rss se7en sicherung software spiel teil theme trailer unterhaltung update windows windows 7 wordpress wow
Monatsarchiv

Sonstiges: Meine persönlichen Trends 2012

Cem hat in seinem Blog am 11. Januar unbeabsichtigt eine kleine Blog-Parade gestartet. Da sie gestern für beendet erklärt wurde, habe ich sie zwar verpasst, trotzdem möchte ich das Blogger-Jahr 2012 mit meinen beruflichen und persönlichen Trends eröffnen.

Berufliche Themen 2012

Beruflich werde ich mich auf nachfolgende Themen konzentrieren, was dann auch immer mal wieder Themen zum Bloggen liefern sollte:

Persönliche Themen 2012

Persönlich wird auch nach gut drei Jahren weiterhin das Bloggen mein Steckenpferd bleiben, da ich mein mühselig erstelltes Gedankengut niemand anderem in den Rachen werfe (Gastbeiträge mal ausgenommen). Die Artikel werden jedoch unverändert nur sporadisch erscheinen, da ich wenig Zeit zum Schreiben habe (obwohl ich öfters Lust verspüre und etliche Themen auf Halde lagern).

Von sozialen Netzwerken halte ich immer noch relativ wenig, auch wenn ich in einigen angemeldet bin:

  • Google+ nutze ich, um auf dem Laufenden zu bleiben und meine Blog-Beiträge zu promoten.
  • Twitter ist mir nie ans Herz gewachsen und deswegen weise ich dort nur auf meine Blog-Beiträge hin und veröffentliche die ein oder andere triviale Befindlichkeit.
  • flickr habe ich für mich entdeckt, um meine Schnappschüsse zu veröffentlichen.
  • XING nutze ich nur, um mein Profil zu pflegen und so immer aktuelle Kontaktinformationen anbieten zu können. Da ich langsam alt werde, ist die wöchentliche Statusmail außerdem mein persönlicher Geburtstagserinnerer.
  • Ein Facebook-Konto hatte ich genau zwei Tage für ein gewisses Gewinnspiel.

Kleine Auswertung der Blogparade

Ich habe ein paar freie Stunden für eine Übersicht der Blogparade genutzt, wobei ich hoffe alles richtig interpretiert zu haben (+ positive Meinung, - negative Meinung und ~ man nutzt es halt). Ich erlaube mir jedoch kein Urteil und wage auch keine Orakeleien, dies können andere gerne für mich übernehmen.

Nr. Trends Blog Google+ Twitter Facebook Sonstige
01 Cem (Basman) - + ~ +  
02 Nico (Brünjes) + ~ + ~ Path
03 Kiki (Thaerigen) + - + ~ Xing, LinkedIn
04 Oswald (Prucker) + ~ ~ +  
05 Nils (Lauk) + ~ + -  
06 Sebastian (Fiebiger) +        
07 Oliver (Wagner) +        
08 Volker (Weber) ~ + - -  
09 Nico (Lumma) + ~ ~ ~ Path, Tumblr
10 Sebastian (Keil) ~ ~ + ~ Instagram, Path
11 Jörn (Schaar) ~ ~ + ~  
12 MsGoingToMoon + ~ + ~ Pinterest
13 Dörte (Giebel) + + ~ - Second Life
14 Krimi-Depeschen + ~ + - Tumblr, fahrenheit null
15 Holger (Köpke) ~ + -    
16 Frank (Bueltge) + ~ - - StackExchange, Cosni
17 Vladimir (Simović) + ~ ~ - Dokuwiki, Kindle, WordPress
18 Dominik (Schwind) +   + + flickr, pixi.li, Plazaa
19 Frank (Altpeter) ~ + + -  
20 Kevin (Behrens) + - + - gidix, itschi.net
21 Felix (Schwenzel) + ~ ~ ~ Flipboard, Pinboard, Rivva
22 Eric (Hauth)          
23 Thomas (Gigold) + ~ + + Tumblr
24 Ralf-Jürgen (Stilz) ~ - + + Xing, WhatsApp
25 Markus (Bertling) + - + + QUOTE.fm
26 Norbert (Henz) + + + - Xing, Pinterest
27 Sven (Dietrich) + - ~ ~  
28 Markus (Freise) + ~ + +  
29 Sven (Przepiorka) + ~ + - Instagram, Path
30 Matthias (Lehming) + - + + Google Reader
31 Simon (Nickel) + ~ + ~ Subjot, Tumblr, Instagram
32 Arne (Müller) + - - -  
33 Benjamin (Birkenhake) + -  

Fazit

Ich fasse zumindest noch den verspäteten Vorsatz im Jahr 2012 wieder mehr zu bloggen (sofern es die Zeit zulässt). Einige der unter Sonstiges auftauchenden Dienste werde ich mir im Laufe Jahres auch mal zu Gemüte führen, eventuell ist ja was brauchbares dabei.

Da ich mich eher in der deutschen Sprache wohlfühle, steht vor allem Cosni auf meiner Liste, da mir StackExchange öfters brauchbare Lösungen brachte und ich gerne etwas Hilfe/Input zurückgeben möchte.

Nachtrag 17.01.2012

Simon hat vorgestern noch einen interessanten Beitrag zum Thema Die Sinnkrise des Google+ veröffentlicht, in welchem er seine Bevorzugung von Twitter begründet.

Hallo! Bist du neu hier? Dann abonniere doch den RSS-Feed dieses nicht mehr ganz so stillen Örtchens, um über meine geistigen Ergüsse auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich von FeedBurner per E-Mail über meine Ausscheidungen benachrichtigen zu lassen.

Kommentare (6)

Re: Sonstiges: Meine persönlichen Trends 2012

Danke für die Auswertung, sehr interessant :)

Die Frage ist ob das Fehlen eines "-" in der Blog-Spalte darauf schließen lässt, dass Blogs gut dastehen oder das einfach nur bedeutet, dass diese Personen einfach nicht teilgenommen haben, weil sie halt das Bloggen abgeschrieben haben.

Ansonsten scheint Twitter ja der Gewinner der Netzwerke zu sein.

Re: Sonstiges: Meine persönlichen Trends 2012

Cool, danke für die Mini-Auswertung!

Re: Sonstiges: Meine persönlichen Trends 2012

@simonnickel: Na ja ein Minus in der Blog-Spalte gibt es ja und zwar von Cem selbst, aber bei einer Blog-Parade ist es wohl irgendwie natürlich, daß (künftige) Ex-Blogger weniger zum Teilnehmen neigen.

Die Sache mit Twitter hat mich auch überrascht, weil ich es persönlich total unübersichtlich finde und es schwer finde dort einer Konversation zu folgen.

Re: Sonstiges: Meine persönlichen Trends 2012

Toll! Deckt sich mit meinem bisherigen Eindruck. Grossen Dank für diese Auswertung!

Re: Sonstiges: Meine persönlichen Trends 2012

Danke für die Erwähnung. Bitte ergänzen:

Google+: ~
Twitter und Facebook: +

Re: Sonstiges: Meine persönlichen Trends 2012

@Markus: Gern geschehen. Infos sind angepasst.

Kommentar hinzufügen

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Der Inhalt dieses Feldes wird öffentlich zugänglich angezeigt, aber als nofollow markiert.
Hinweis

Kommentare beleben den Blog! Ich freue mich über jeden Kommentar. Du kannst hier offen Deine Meinung zum Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Bitte unterlasst es die Kommentare zu SEO-Zwecken zu missbrauchen. Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen (oder zu Blogs mit Grauzonen-Themen) und/oder Keywords als Namen verwenden und/oder Links im Kommentarbereich enthalten, sind nicht erwünscht!

Möchtest Du mir einen Blog-Artikel schmackhaft machen, dann schreib die URL ohne Link-Tag und ohne http(s):// in den Kommentarbereich und ich werde diesen bei Gefallen verlinken.

Die ersten vier Kommentare (mit den gleichen Daten bei Name, E-Mail und Blog) landen vor der Veröffentlichung in meiner Freigabe-Warteschlange und ich behalte mir das Recht vor, Kommentare entsprechend dieser Regeln anzupassen oder zu löschen!

t3n Magazin - Jetzt im Abo bestellen