Das Örtchen RSS-Feed
Kategorie
Kategorie: Blog
Buttons & Statistiken
Neueste Kommentare

Webentwicklung: DrupalCamp Essen 2012

Ende der kommenden Woche gönne ich mir ein verlängertes Wochenende und fahre zu meinem zweiten Barcamp (DrupalCamp 2012). Im Rahmen der Veranstaltung werden maximal drei Sessions parallel laufen. Deswegen nutze ich den heutigen Tag, um die Themen, denen ich meine Stimme gegeben habe, in einem Tagesplan für Samstag und Sonntag niederzuschreiben.

Mein Tagesplan für Samstag

9:00

Eintrudeln

9:30

Frühstück

10:00

Module mit Hilfe von cTools Plugins erweitern (Drupal 7, deutsch, Fortgeschrittene)

11:00

Sichere Modulentwicklung | Schutz vor SQL-Injection und XSS (deutsch, Fortgeschrittene)

12:00

Media Modul in Drupal 7 - Version 2.x dev (deutsch, Beginner/Fortgeschrittene)

13:00

Mittagessen

14:00

"Schau, Mutti, keine Programmierzeile" (deutsch, Beginner/Fortgeschrittene)

15:00

Stundensatz-Kalkulation für Anfänger (Beginner)

16:00

Drupal Deployment 2.0 (deutsch, Fortgeschrittene/Experten)

17:00

Behavior Driven Development with Drupal (englisch, Fortgeschrittene/Experten)

18:00

Frontend-Entwicklung mit SASS & Compass (deutsch, Beginner/Fortgeschrittene)

Mein Tagesplan für Sonntag

9:00

Eintrudeln

9:30

Frühstück

10:00

Drupal wird langsam, einige Möglichkeiten zur Verbesserung (deutsch, Alle)

11:00

Projektmanagement mit Drupals Storm Familie (deutsch, Beginner/Fortgeschrittene)

12:00

Ticketverkauf mit Drupal Commerce (deutsch, Beginner/Fortgeschrittene)

13:00

Mittagessen

14:00

Ein Einstieg in die Erstellung eigener Drupal-Distributionen (deutsch, Fortgeschrittene)

15:00

Auktionsplattformen mit Drupal ab Version 6 (Fortgeschrittene)

16:00

Register- und Login-Security in Drupal (deutsch, Fortgeschrittene)

17:00

Externe Datenquellen - Drupals 6ter Sinn (deutsch, Beginner/Fortgeschrittene)

Und Ihr? Wer noch kurzfristig Tickets kaufen möchte, sollte sich sputen, da am 20. Februar (also Montag) um Mitternacht Deadline ist.

Hallo! Bist du neu hier? Dann abonniere doch den RSS-Feed dieses nicht mehr ganz so stillen Örtchens, um über meine geistigen Ergüsse auf dem Laufenden zu bleiben. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich von FeedBurner per E-Mail über meine Ausscheidungen benachrichtigen zu lassen.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Der Inhalt dieses Feldes wird öffentlich zugänglich angezeigt, aber als rel="nofollow" markiert.
Hinweis

Kommentare beleben den Blog! Ich freue mich über jeden Kommentar. Du kannst hier offen Deine Meinung zum Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Bitte unterlasst es die Kommentare zu SEO-Zwecken zu missbrauchen. Kommentare mit Links, die nicht zu Blogs führen (oder zu Blogs mit Grauzonen-Themen) und/oder Keywords als Namen verwenden, sind nicht erwünscht!

Möchtest Du mir einen Blog-Artikel schmackhaft machen, dann schreib die URL ohne HTML-Tag in den Kommentarbereich und ich werde diesen bei Gefallen verlinken.